Freundesbrief Juni 2019

Liebe Freunde von Kreuz des Südens,

für uns ist es immer wieder faszinierend, wenn Freiwillige aus Paraguay berichten, was sie im Alltag in ihren Einsatzstellen mit den Kindern, Jugendlichen und mit Gott erleben. Sie schenken ihre Zeit, ihre Liebe und ihre Arbeitskraft und sind doch oft diejenigen, die reich beschenkt nach dem Einsatz zurückkommen.

Aktuell sind mit Julia und Lukas zwei Freiwillige in Paraguay. Julia arbeitet im Kinderheim „Jardin de Esperanza“ für HIV-positive Kinder und deren Geschwister mit. Lukas wird noch bis Ende Juni in Villa del Rosario im Internat für indigene Jugendliche mithelfen. Dort sind auch Robert mitsamt Familie nach ihrem Deutschlandaufenthalt wieder gut angekommen, um das Internat und die Begleitung der Jugendlichen weiter auszubauen.

Im September steht der diesjährige Projektbesuch an, der gleichzeitig auch ein Baueinsatz sein wird. Über Spenden für den Kauf von Materialien unter dem Stichwort „Renovierung Freiwilligenunterkunft“ sind wir dankbar.

Bilder und weitere Neuigkeiten gibt es im Freundesbrief. Wir danken für die Gebete und Unterstützung und wünschen euch eine schöne Sommerzeit!