Gutes tun mit Honig

Während sich die Bienen in Deutschland bereits in die „Winterpause“ verabschiedet haben, hat für die paraguayischen Bienen der Frühling begonnen und sie arbeiten schon fleißig. In Villa del Rosario wird unter Mithilfe der Jugendlichen Platz für die diesjährige Honigproduktion geschaffen, worüber Robert und Cornelius in ihrem Blog berichten. Und in Deutschland? Eine ehemalige Volontärin von […]

weiterlesen

Nähprojekt im Kinderheim

Im Kinderheim Arroyos y Esteros waren die 13-17-jährigen Kinder mit Freude und Eifer beim ersten Nähkurs in den Sommerferien im vergangenen Dezember dabei. Da die Begeisterung der Kinder so groß war, wird seitdem ein Nähkurs angeboten, bei dem die Kinder am Schluss ein Zertifikat erhalten. Die Lehrerinnen des Nähprojektes Limpio, die früher selbst Schülerinnen waren, […]

weiterlesen

Zahnaktion im Chaco

Mit finanzieller Unterstützung von Kreuz des Südens haben Caro und Luis gemeinsam mit den Jugendlichen ihrer Gemeinde eine Aktion zur Förderung der Zahngesundheit in einer Schule der Nivaclé durchgeführt. Die Nivaclé sind eine im Chaco beheimatete indigene Gruppe, die eine eigene Sprache sprechen. Viele der Kinder haben oft Zahnschmerzen und dann fällt natürlich auch das […]

weiterlesen

Rundbrief Maike Juli 2018

Maikes Zeit in Paraguay ist um. 10 Monate lang hat sie die Lehrer in der Schule Renacer unterstützt und auch im Kinderheim Jardín de Esperanza mit angepackt. In ihrem Rundbrief berichtet sie von den letzten Monaten in Paraguay, vom Besuch ihrer Eltern, Ausflügen mit ihren Schülern und den anderen Freiwilligen, einigen besonderen Feiertagen und ihrer […]

weiterlesen

Rundbrief Anne Juni 2018

In Paraguay wird es langsam Winter und Anne und Maike haben Tereré und Chipa gegen Mate und Mbeju getauscht. Die Arbeit in der Schule Renacer läuft weiter und es kommen neue Aufgaben dazu. Anne berichtet ausführlich von der Entwicklung ihrer Deutsch AG und besonderen Ereignissen wie dem Muttertag, welcher in Paraguay sehr ausgiebig gefeiert wird, […]

weiterlesen

Rundbrief Jonathan Juni 2018

Jajueshapewe Paraguay – Auf Wiedersehen Paraguay! Mit dem Spruch „Sei nicht traurig, dass es vorbei ist, sei froh und dankbar, dass es passiert ist“ verabschiedet sich unser Volontär Jonathan von seiner Zeit in Paraguay. In seinem letzten Rundbrief erzählt er von den letzten Tagen in Paraguay, vom Abschied von den Kindern und Heimeltern seiner Einsatzstelle Jardín […]

weiterlesen

Freundesbrief Mai 2018

Liebe Freunde von Kreuz des Südens, es ist Zeit für ein Update aus Paraguay! Unser Volontär Jonathan ist wieder in Deutschland und blickt zufrieden auf seine Zeit zurück. Maike und Anne hingegen helfen weiterhin tatkräftig beim Ausbau der Schule Renacer mit, fördern Kinder mit Lernschwäche und geben Deutsch- und Englischunterricht. Für dieses Jahr haben wir […]

weiterlesen

Rundbrief Jonathan April 2018

Für Jonathan neigt sich die Zeit in Paraguay dem Ende zu, denn am 7. Mai landet er wieder in Deutschland. In den letzten Wochen gab es jedoch noch einiges zu erleben, wie zum Beispiel einen Ausflug in den Kletterpark oder Besuch aus Deutschland. In seinem vorletzten Rundbrief teilt Jonathan viele Bilder und Gedanken mit uns […]

weiterlesen

Rundbrief Maike März 2018

Maike erzählt in ihrem dritten Rundbrief von der Arbeit in der Schule Renacer, wo sie gemeinsam mit Anne Deutsch und Englisch unterrichtet und fleißig renoviert:  „Renacer ist nicht nur eine Schule. Es stecken so viele Menschen dahinter, die ihre ganze Kraft dafür einsetzen, die Schule zu erneuern und zu verbessern. Das gibt ihr diese Persönlichkeit, die […]

weiterlesen

Rundbrief Anne Februar 2018

Chipa essen, Tereré trinken, frieren bei Temperaturen unter 30° C und öfter mal zu spät kommen… all das gehört für Anne mittlerweile ganz selbstverständlich dazu. Sie berichtet in ihrem zweiten Rundbrief vom paraguayischen Sommer und ihren Erlebnissen als Verantwortliche bei der Kinder-Bibel-Woche der Schule Renacer. Auch ein Ausflug in den paraguayischen Chaco mit den anderen […]

weiterlesen