Rundbrief Lukas Juli 2019

In seinen letzten Wochen in Paraguay war Lukas noch einmal richtig fleißig. Neben den täglichen Aufgaben stand viel Gartenarbeit auf dem Programm, der Bau von Möbeln und einem Eingangstor mit Brücke. Anlässe zum Feiern gab es ebenfalls reichlich. Außer dem Tag der Arbeit, dem Muttertag, dem Vatertag oder dem Paz del Chaco (also dem Frieden vom Chaco), wurde der 232. Geburtstag der Stadt Villa del Rosario gefeiert. Wie in Paraguay üblich, gab es einen großen Festumzug.

Viele Bilder und den ausführlichen Bericht gibt es im letzten Rundbrief von Lukas. Viel Spaß beim Lesen!

Zu Schluss möchten wir uns noch ganz herzlich bei Lukas für seine Arbeit in Paraguay bedanken. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und Gottes Segen und freuen uns, ihn in den stetig wachsenden Kreis der ehemaligen Freiwilligen von Kreuz des Südens aufnehmen zu dürfen.