Gutes tun mit Honig

Während sich die Bienen in Deutschland bereits in die „Winterpause“ verabschiedet haben, hat für die paraguayischen Bienen der Frühling begonnen und sie arbeiten schon fleißig. In Villa del Rosario wird unter Mithilfe der Jugendlichen Platz für die diesjährige Honigproduktion geschaffen, worüber Robert und Cornelius in ihrem Blog berichten. Und in Deutschland?

Eine ehemalige Volontärin von Kreuz des Südens, Leonie Schuler, imkert seit drei Jahren und besitzt fünf Bienenvölker, die zur Honigernte beitragen. Die Imkerei ist für sie und ihren Mann ein schönes Hobby, welches sie vor allem aus Freude an der Arbeit in der Natur und um einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten betreiben. Den Erlös aus dem Honigverkauf spenden die beiden jedes Jahr an ein soziales Projekt.

Wir freuen uns sehr, dass mit dem diesjährigen Erlös das Ausbildungszentrum in Villa del Rosario unterstützt werden kann. Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, kann sich hier informieren oder den Blog von Cornelius und Robert besuchen.

Foto Honiggläser: Schuler
Foto Imkerei: Schneckenburger/Röhrig